Zimtschnecken

Die Zimtschnecken sind der Renner bei jedem Backtag. Sie haben kaum Zeit abzukühlen, bevor sie uns förmlich aus den Händen gerissen werden.

Und so gehts:

 

Zutaten:

300 ml Milch

42 g Hefe

750 g Mehl

150 g Butter

1 TL Kardamomkapseln

1 Ei

0,5 TL Salz

125 g Zucker

 

Für die Füllung:

75 g Butter

100 g Zucker

2 EL gemahlener Ceylon-Zimt

 

Zum Fertigstellen:

1 Ei zum Bestreichen

Hagelzucker zum Bestreuen.

 

 

Zubereitung:

 

Die Milch erwärmen, eine Tasse davon abnehmen und die Hefe darin auflösen. Ein ELMehl einrühren und ca. 15 min gehen lassen. In der restlichen Milch die Butter zerlassen und lauwarm werden lassen. Kardamomsamen im Mörser fein mahlen.

Dann restliches Mehl, Ei, Zucker, Salz und Kardamom zusammen mit dem Vorteig mit der Küchenmaschine kneten. Im Anschluss nochmaliges Kneten mit der Hand. Der Teig soll weich sein aber nicht mehr kleben, bei Bedarf noch etwas Mehl zugeben.

Mit einem Küchenhandtuch abdecken und mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis ich der Teig verdoppelt hat.

 

Für die Füllung die Butter zerlassen, mit Zimt und Zucker mischen.

Teig kurz zusammenkneten, in zwei Portionen teilen und jeweils zu 5mm dicken Rechtecken ausrollen. Mit der Füllung bestreichen, zusammenrollen und in kleine Schnecken schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Wie man auf dem Bild sehen kann, haben wir eine Auflaufform genommen. Nochmal abgedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. Mit verquirltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

  

Anschließend bei ca. 250 Grad Celsius backen, je nach gewünschtem Bräunungsgrad 5-10 Minuten.

 

Rezept für Zimtschnecken
Und hier zum Download.
Viel Spaß und guten Appetit!
Zimtschnecken .pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.9 KB