Der Rahmen für die Ofentür ist aus Winkelstahl zusammengeschweißt und mit angeschweißten Winkelstahllaschen auf der Betonplatte fixiert und angedübelt.

Ein 2mm starkes Blech bildet die Tür, auf der Rückseite mit einem Rahmen aus Flachstahl verschweißt. Dieser Rahmen dient zur Stabilisierung des Bleches wie auch zur Aufnahme von Schamottsteinen.

Die Scharniere sind aus Stahlrohr und entsprechendem Rundstahl gefertigt. Der Griff ist aus Holz. Mit einem handelsüblichen Riegel wird die Tür verschlossen. Im Türelement ist die Aufnahme des Backraumthermometers eingeschraubt.